Sozialkompetenztraining

„Ich bin okay – Du bist okay“

Durch das Trainieren und Fördern sozialer Kompetenzen kann innerhalb von Gruppen, wie zum Beispiel der Schulklassen oder Wohngemeinschaften, ein gewaltfreies Miteinander entstehen.

Die Schülerinnen und Schüler lernen in unserem Sozialkompetenztraining, den Wert und die Rolle jedes einzelnen Gruppenmitglieds anzuerkennen und gleichzeitig die eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen und anzunehmen. Die Gruppe gelangt durch Teamarbeit zu Erfolgseröebnissen und kann so das eigene Selbstvertrauen und die Toleranz gegenüber anderen steigern. Neben vielen praktischen Gruppenübungen und dem gemeinsamen Meistern von Herausforderungen werden gezielt Kommunikationsfähigkeiten, Resilienz und das Verhalten in Konfliktsituationen gefördert. Auch die Selbstreflexion nimmt einen wichtigen Stellenwert ein.

Das Training wird durch einen lizenzierten Coach angeleitet.